Webentwicklung mit Angular
Modernes Open-Source Web Application Framework

Angular Entwicklung

Das Web Application Framework Angular ist unsere erste Wahl bei der Realisierung von dynamischen Benutzungs­oberflächen.

Mit Angular lassen sich sehr schnell hochwertige und responsive Frontends umsetzen. Diese sind leicht anpassbar und erweiterbar. Demzufolge eignet sich Angular hervorragend für die Umsetzung von Klick-Prototypen und zum Einsatz im agilen Softwareentwicklungsprozess, um schnellstmöglich ein MVP (Minimum Viable Product) zu realisieren und die "Time-to-Market" klein zu halten.

Time-to-Market

Bezeichnet die Vorlaufzeit von der Produkt­entwicklung bis das Produkt auf dem Markt erscheint.

Minimum Viable Product (MVP)

Ist die minimal brauchbare Iteration eines Produkts mit den Kern­funktionalitäten.

Einsatzgebiete

Angular Lösungen können in den unterschiedlichsten Geschäftsbereichen eingesetzt werden. Dadurch das alles webbasiert ist, sind die Anwendungen plattformunabhängig, responsive, multiuserfähig und skalierbar. Die Lösungen können On-Premise oder in der Cloud betrieben werden. Zur Benutzung ist lediglich ein Webbrowser und eine Internet- bzw. Netzwerkverbindung erforderlich. Ist eine hohe Netzverfügbarkeit nicht gegeben, lässt sich das durch Offline-Caching Möglichkeiten ebenfalls lösen.

  • spezielle Unternehmensanwendung zur optimalen Unterstützung der Geschäftsprozesse (oft auch in Kombination mit andere ERP- oder CRM-Systemen)
  • Webanwendungen (B2C, B2B)
  • Intranet-, Extranet-Lösungen
  • optimiert für Mobilgeräte als PWA (Progressive Web App), offlinefähig beispielsweise zum Einsatz in der Logistik
  • usw.

Integration von Daten und bestehenden Softwaresystemen

Mit Angular Anwendungen lassen sich sehr einfach Daten aus bestehende Softwarelösungen per REST-API integrieren. Damit ist es beispielsweise möglich Geschäftsprozesse optimaler für ihre Benutzer zu gestalten, als das in einer vorhandenen Standardsoftware manchmal der Fall ist. Es lassen sich aber auch Daten aus mehreren Systemen aggregieren und diese dann gemeinsam in einer Oberfläche behandeln, so dass dem Benutzer ein hin- und herwechseln zwischen verschieden System erspart bleibt.

Die Daten bleiben dabei führend in den jeweilige Softwaresystemen, aber ihre Benutzer können ihre Aufgaben besser und effizienter in der optimierten Benutzungsoberfläche erledigen.

Moderne Komponenten und User Experience (UX)

Wir haben in den letzten Jahren festgestellt, dass dich die Erwartungshaltung an das Aussehen und die Funktion der Oberfläche einer Anwendung stark verändert haben. Mit dem Einzug des Mobiltelefons in sämtlichen Bereichen des täglichen Lebens, erwarten die Benutzer übersichtliche, schicke und intuitiv zu benutzende Oberflächen. Diese Erwartungshaltung tragen die Benutzer auch in die Unternehmen. Die gelernten und bekannten Attribute an eine gute Oberfläche werden nun ebenso von den speziellen Anwendungen im Unternehmensumfeld erwartet.

Angular Anwendungen sind in der Lage diese Erwartungen zu erfüllen. Die derzeitig gängigen Konzepte (Material Design) und UI-Frameworks (z.B. Bootstrap) werden unterstützt. Zudem gibt es jede Menge fertige Erweiterungen, um das Nutzungserlebnis anzupassen. Das geht von Date-Pickern bis zur Bedienung per Gestensteuerung. Hier sind dem Einfallsreichtum keine Grenzen gesetzt.

Hauptentwickler und Verbreitung

Das Angular Web Application Framework erfreut sich derzeit einer großen Beliebtheit und wird auf vielen Webseiten eingesetzt. Zu den prominentesten gehören Youtube, PayPal, Delta (Fluggesellschaft), Santander (Bank), Es gibt aber noch viele andere1 Websites die Angular nutzen. Das Framework wird von Unternehmen, angeführt von Google, als Open-Source weiterentwickelt. Zur Verbesserung und Weiterentwicklung trägt eine Community mit über 1.400 Entwicklern bei.