Ihr Alfresco-Spezialist in Berlin

Programmierung von Alfresco Erweiterungen

Wir haben sehr weitreichende Erfahrungen in der Programmierung von Alfresco. Unsere ersten Alfresco-Projekte haben wir bereits 2007 umgesetzt. Seitdem gehört das Dokumentenmanagementsystem (DMS) zu unseren Kernkompetenzen.

Bei der Entwicklung von Alfresco AddOns verwenden wir vorhandene Erweiterungspunkte. Dadurch lässt sich die Funktionsweise der individuellen Erweiterung auch in zukünftigen Alfresco Versionen sicherstellen und es entstehen keine oder minimale Wartungsaufwände beim Update auf eine aktuelle Alfresco Version. Unsere Entwickler sind es gewohnt, regelmäßig den Quellcode von Alfresco und diversen AddOns zu studieren, um zu wissen, wie das System funktioniert und wie man es am besten anpassen und erweitern kann.

Auch die aktuellen Entwicklungen in und um Alfresco verfolgen wir tagesaktuell. Selbstverständlich basieren unsere aktuellen Projekte auf der neusten Alfresco Version.

Erweiterungsmöglichkeiten

Das Alfresco Dokumentenmanagementsystem lässt sich vielfältig anpassen und erweitern. Einige Beispiele sind nachfolgend aufgeführt:

  • Anpassung Aussehen (Look & Feel) der Alfresco Share Weboberfläche
  • Bereitstellung eines individuellen Themes nach ihren Corporate Design Guildelines
  • Erweiterungen des Metadatenmodells
  • spezielle Vorschaubilder
  • individuelle Funktionen (Actions)
  • eigene Komponenten oder ganze Seiten
  • Dashlets
  • Integration eines Virenscanners
  • Erkennung (OCR) und Extraktion von Daten
  • Generierung von anderen Ausgabeformaten oder Reports
  • Erweiterung um individuelle Workflows
  • u.v.m

Verwendung von bereitgestellten Erweiterungspunkten

Alfresco stellt diverse Extension Points zur Verfügung, um das Alfresco Repository und die Alfresco Share Weboberfläche anzupassen oder zu erweitern. Wir nutzen diese bei der Entwicklung von individuellen AddOns und gewährleisten damit die Updatefähigkeit des Alfresco Systems für Security- oder Bugfixes. 

Alfresco Repository

Das Alfresco Repository stellt Entwicklern diverse Möglichkeiten an, um die Funktionalität zu erweitern oder Arbeitsschritte anzupassen.

  • REST-API
  • Erweiterbarkeit durch spezifische Repository-Tier Web Scripts 
  • diverse Einsprungpunkte über Policies zur Erweiterung per Java-Programmierung
  • Rules und Actions
  • Standard CMIS-Schnittstelle
  • ...

Alfresco Share

Die Alfresco Share Webanwendung bietet ebenfalls verschiedene Extension Points an.

  • Konfiguration (surf-config)
  • Widgets/Komponenten
  • Alfresco Share Module
  • Presentation-Tier Web Scripts
  • Theme (Look & Feel)
  • ...

Entwicklungsumgebung und Auslieferung

Für die Entwicklung und die Distribution von Alfresco AddOns setzen wir das Standard Alfresco Maven SDK und die Eclipse Entwicklungsumgebung ein. Damit lassen sich Erweiterungen als AMP (Alfresco Module Package) oder JAR einfach erstellen und ausliefern. Das macht die Installation und die Updates sehr einfach und komfortabel. 

Lesen Sie weiter: