Donnerstag, 19. Februar 2015

Node.js 0.12.0 und io.js 1.2.0 erschienen

Node.js Logo

Viel ist passiert, seitdem die letzte stabile Node.js-Version (0.10.0) Anfang 2013 erschienen ist. Unzufriedenheiten und Streitigkeiten führten zu Verzögerungen in der Entwicklung und schließlich Ende 2014 zur Abspaltung des Forks io.js, der sich selbst kürzere Entwicklungszyklen und eine unabhängigere Entwicklung auf die Fahne geschrieben hat.

Mit der Ankündigung der Firma Joyent, die Lenkung der Entwicklung in Zukunft an die Node.js Foundation zu übergeben und mit dem Erscheinen der nun lange erwarteten Node.js Version 0.12.0 wurden erste Schritte in Richtung Normalität und angestrebtem Major Release getan. Diese waren auch nötig, da Node.js-Nutzer wohl auch in Zukunft zumindest für jedes neue Projekt vor der Frage stehen, ob der Umstieg auf io.js lohnt. Dort hatte man zügig nach der Abspaltung die Weiterentwicklung aufgenommen und im Januar 2015 bereits io.js Version 1.0.1 und dann vor wenigen Tagen bereits io.js Version 1.2.0 released, die nun auch eine aktuellere V8-Engine verwendet.

Es zeichnet sich eine spannende Entwicklung für beide Zweige ab. Vorstellbar für die Zukunft ist die Durchsetzung nur eines der beiden Projekte, das Fortbestehen beider Projekte mit unterschiedlicher Ausrichtung oder eine erneute Zusammenführung. Entscheidend für den jeweiligen Erfolg der Plattformen sind Beliebtheit und Akzeptanz bei Nutzern und Entwicklern.

Node.js: Alle Änderungen von 0.10 zu 0.12 im Blog und im Wiki.
io.js: Alle Änderungen von 0.10 zu 1.2 im Changelog.

comments powered by Disqus