Qualitätsmanagement bei form4

Continuous Integration

Testing ist zum integralen Bestandteil des Software-Entwicklungszyklus geworden. Doch Tests müssen auch regelmäßig in einer definierten Umgebung ausgeführt und bewertet werden.

Continuous Integration automatisiert diese wiederkehrende Aufgabe.

Jenkins in Aktion
Jenkins zeigt Trends

Transparente Qualitätsicherung

Continuous-Integration liefert wichtige, stets aktuelle Informationen, die jederzeit abrufbar sind:

  • Testergebnisse: Gibt es Tests, die fehlgeschlagen sind? Welche Module sind betroffen? Welche Änderungen am Code hat dazu geführt?
  • Trends: Wie stabil ist der Entwicklungsprozess und wie schnell schreitet er voran?
  • Testabdeckung: Sind die Module des Systems sinnvoll mit Tests erfasst? Wo sind Lücken?
  • Code-Metrics: Folgt der Code den Best-Practice-Richtlinien? Werden Code-Bestandteile wiederholt - wo liegen Generalisierungspotentiale?

All diese Informationen sind stets abrufbereit. Änderungen im Status führen zu Benachrichtigungen der beteiligten Entwickler und Projektmanager.