Dienstag, 25. März 2014

TYPO3 6.2 LTS - Das Ende der 4er Ära ist eingeläutet

Upgrade auf die neue TYPO3 Version TYPO3 6.2 LTS

25.3.2014 - Wie angekündigt ist die neue Version TYPO3 6.2 LTS heute erschienen. Die neue Version stellt nicht nur einen bemerkenswerten Meilenstein für den 6er Zweig von TYPO3 dar, sondern ebenfalls für den 4er Zweig: Mit dem Erscheinen der 6.2 LTS Version ist das Ende des 4er Zweiges nun endgültig besiegelt.

TYPO3 Release Agenda
TYPO3 Release Agenda

Update von 4 auf 6 - Jetzt wirds ernst

Alle Verwender der 4er Version werden sich im Laufe der nächsten Monate mit einem Upgrade auf die Version 6 auseinandersetzen müssen.

Es gibt viele Änderungen, kleinerer und größerer Art, die es zu beachten gilt.

Im TYPO3 Core selbst flossen neben vielen Code Bereinigungen und Bug-Fixes folgende  Änderungen ein:

  • XLIFF Support – ersetzt die locallang.xml durch das standardisierte  XML Localisation Interchange File Format
  • Einführung des neuen FORM Content Element
  • ständige Erweiterung und Integration von Extbase und Fluid mit neuen Methoden und Features
  • das Caching Framework ist nun per default aktiviert
  • Gesalzene „salted“ Passwörter die per default aktiviert
  • Ein Minimizer für JavaScript und CSS wurde in den Core integriert
  • Unterstützung für HTML5 Frontend Rendering
  • Einführung von FAL – dem File Abstraction Layer  und File Collections
  • Hinzufügen von externen Treibern für FAL
  • ab Version 6.2. ist eine Lokalisierung der FAL Records möglich
  • Code Anpassung an Namespaces von PHP
  • Einführung eines neuen Extension Managers
  • Einführung von Kategorien und einer dazugehörigen API
  • Entfernung des XCLASS Supports
  • Neue Variante für die Einbindung von Hooks
  • Extension statictemplates wurde entfernt
  • das Globale Array $GLOBALS['TCA'] wurde refaktoriert und Extensions können nun jederzeit auf das vollständige Array zugreifen – der Aufruf von t3lib::loadTCA() ist damit nicht mehr notwendig
  • Seit TYPO3 6.2  werden Packages und Composer von Fluid unterstützt. Extension verstehen sich als besondere Packages. Hinzu kommt der Package Manager
  • Unterstützung von “Responsive Images“
  • Das Install-Tool wird erweitert und automatische Updates über das Install-Tool sind nun möglich
  • Im Install-Tool können nun Extensions auf Ihre Funktion geprüft und ggf. deaktiviert werden
  • Einführung des „Silent Updaters“ im Rahmen der „smooth migration“ Unterstützung durch das TYPO3 Projekt. Dieser erzeugt das PackageStates.php File im typo3conf Verzeichnis . PackageStates.php  wird die alte Extensionliste  aus der Datei LocalConfiguration.php ersetzen. Diese wird gesichert als die Datei:„LocalConfiguration.beforePackageStatesMigration.php“

Eine der wichtigsten Neuerungen ist sicherlich die Einführung des FAL (File Abstraction Layer). Dateien, wie Bilder, Dokumente, Video- und Audiodateien werden nun nicht mehr über das Filelmodule oder das viel genutzte DAM Modul eingebunden. FAL bietet nun auch Unterstützung für externe File-Storages außerhalb von TYPO3 und dem eigenen Server an.  Wer zuvor DAM und davon abhängige PlugIns genutzt hat, wird hier einige Kompromisse eingehen müssen, da DAM mit TYPO3 6.0 nicht mehr funktioniert. Unterhalb von TYPO3 6.2. ist FAL ohne eigene Anpassungen auch nicht Multi-language tauglich.

Kompatibilität von Extensions

Viele Extensions wurden bereits entsprechend angepasst und für TYPO3 6.2 fit gemacht. So liegen einige beliebte und häufig eingesetzte Extensions, wie  RealURL,  Static Info Tables, TEQneers SEO Enhancements  und T3 jQuery  bereits für die 6.2 Version vor.

Andere Extensions wie z.B. Powermail , tt_news und die Crawler Extension sind zwar bereits für die Versionen 6.0 - 6.1. lauffähig, die offizielle Anpassung für TYPO3 6.2 steht aber noch aus.

Zudem darf nicht außer Acht gelassen werden, das mit den Updates auch neue Handhabungen in die Extension einfließen. So bringt z.Bsp. bei Powermail die neue Version des 6.er Zweigs auch neue Hooks und Markers mit, die es bei einem Update zu berücksichtigen gilt.

Wir können helfen!

form4 konnte bereits umfangreiche Erfahrungen beim Umstieg von einer 4er auf die 6er Version sammeln und hat verschiedenste TYPO3 Instanzen für die neue 6er Version fit gemacht, ausgehend von unterschiedelichen Versionen wie 4.5, 4.6 oder 4.7.

Gern stehen wir Ihnen zur Beratung und Unterstützung bereit und helfen dabei, Ihr TYPO3 System auf die neuste Version 6.2 zu aktualisieren.

comments powered by Disqus

Lesen Sie weiter:

TYPO3 Neos

TYPO3 Neos zeigt bereits sehr gute Ansätze, was in Zukunft mit diesem CMS möglich sein wird. Auch die Koppelung an das TYPO3 Flow Framework sowie das Node-Konzept ist für Entwickler interessant. Hier ein Überblick über das neue CMS aus dem Hause TYPO3.